Mittwoch, 3. Juli 2013
Ägyptens Militär putscht gegen demokratisch gewählten Präsidenten - Der Klügere gibt nach
Und wieder muss die Demokratie den Interessen "des Westens" nachgeben.

Vor einem Jahr wurde Mohammed Mursi in freien Wahlen zum Nachfolger des Diktators Mubarak gewählt. Seitdem versuchen andere Staaten in Ägypten einen Putsch herbeizuführen.

Algerien, Somalia, Chile, Griechenland,... die Liste der Staaten, in denen nach freien Wahlen ein Putsch die "richtigen" Volksvertreter an die Macht gebracht hat, wird immer länger.

Als ob dies nicht schon genug wäre, wird zudem versucht Muslime weltweit zu Gewalttaten zu provozieren.

Den Palästinensern wird seit über 60 Jahren ein Staat verwehrt, den Ägyptern wurde heute erneut die Freiheit genommen.(1)


(1) Schwäbische Zeitung: Gestohlene Revolutionen - Leitartikel
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Schwaebische-Zeitung-Gestohlene-Revolutionen-Leitartikel-2525880

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Deutschen Steuerzahlern droht erneuter Schuldenschnitt für Griechenland
Während sich die deutschen Parteien im Wahlkampf und meisten deutschen Steuerzahler im Urlaub befinden, hat es die Bundesregierung nicht sonderlich schwer, ihre Stimmenmehrheit zu behaupten. Solange, ja solange nicht das schwierige Thema Griechenland angesprochen wird.
Doch nach der Wahl ist vor der Wahl.

Droht Deutschland ein heißer Deutscher Herbst?

Lange Rede kurzer Sinn. Bei einem so wichtigen Thema, wie dem erneuten Erlass der Schulden Griechenlands sei auf einen Artikel der Wirtschaftswoche verwiesen.

Tim Rahmann

Das falsche Spiel der Bundesregierung

http://www.wiwo.de/politik/europa/schuldenschnitt-fuer-griechenland-das-falsche-spiel-der-bundesregierung/8435660.html

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren