Donnerstag, 2. Mai 2013
Buch von Mandy Kopp über den Sachsensumpf - Ein beispielloser Kampf gegen das System
Die Affären rund um den sogenannten "Sachsensumpf" sind bis heute nicht wirklich aufgeklärt. Wer nichts damit anzufangen weiß, kann sich unter folgendem Link (1) einen Überblick verschaffen. Besser kommt man in jedem Fall, wenn man das Opfer selbst hört oder in diesem Fall liest.

Die Zeugin Mandy Kopp, die im Laufe des Falles selbst zum Opfer und später sogar angeklagt wurde hat ihre Erlebnisse in eine Buch niedergeschrieben.(2)
Eine Pflichtlektüre für alle, die sich dem "Vergnügen" der anonymen Prostitution gegen Geld hingeben, genau wie für diejenigen, die noch an das Märchen von Recht und Gesetz glauben.

(1) http://ueberhauptgarnix.blogspot.de/2012/09/sachsensumpf.html

(2) http://www.mdr.de/nachrichten/jasmin-zwangsprostituierte-kopp-buch100.html

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/sachsensumpf-wie-die-justiz-mandy-kopp-stigmatisierte-a-891227.html

Permalink (1 Kommentar)   Kommentieren





Dienstag, 20. November 2012
Sachsensumpf - Opfer werden angeklagt
Es ist schon wieder ein halbes Jahr vergangen, da wird erneut ein Prozess geführt, der sich mit dem Sachsensumpf beschäftigt.(1)
Aber die einstigen Kläger sind mittlerweile zu angeklagten geworden. Es reicht nicht, dass die Journalisten mit Geldstrafen zum Stopp der Recherche gezwungen wurden. Nein! "Die Staatsanwaltschaft wirft den Journalisten üble Nachrede und Verleumdung vor."(1)
Es ist wohl wieder einmal an der Zeit, dass ein "Ruck durch Deutschland geht." Was viele Politiker, Richter und Bankiers noch nicht erkannt haben ist die Tatsache, dass
Korruption das Ende eines jeden Systems bedeutet. Korruption ist aber nicht die Ursache, sie ist eines der Symptome.


(1)
Sachsensumpf - Prozess gegen ehemalige Zwangsprostituierte
http://dagegen.blogger.de/stories/2017329/

(2)
„Sachsensumpf“-Prozess geht weiter - Gericht lehnt Befangenheitsantrag ab
http://www.lvz-online.de/nachrichten/mitteldeutschland/sachsensumpf-prozess-geht-weiter--gericht-lehnt-befangenheitsantrag-ab/r-mitteldeutschland-a-163459.html

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Mittwoch, 7. März 2012
Sachsensumpf - Prozess gegen ehemalige Zwangsprostituierte
Vor mehreren Jahren hatte der Nachrichtensprecher des ZDF, Claus Kleber schon fast abfällig die journalistische Arbeit von Jürgen Roth, dem Autor des Buches "Der Deutschlandclan", in den Dreck gezogen. Während der Sendung Heute, wurden angebliche Verstrickungen von Richtern und Politikern als lächerlich und haltlos tituliert. Damit war das Medienspektakel um den sogenannten Sachsensumpf beendet. Monate später wurden weitere beteiligte Journalisten per Geldstrafe zur Beendigung ihrer Arbeit gezwungen.

Mit dem nun begonnenen Prozess wegen Verleumdung, gegen zwei ehemalige Zwangprostituierte könnte sich das Blatt doch noch wenden und die Geschichte beteiligte Juristen und Politiker, Polizisten usw. einholen.
Nur leider ist ein weiterer Akteur des zweiten Deutschen Staatsfernsehens mittlerweile Regierungsprecher.


Prozess gegen ehemalige Zwangsprostituierte vertagt
http://www.mdr.de/brisant/jasmin-prozess104_zc-d3f5b083_zs-199ad683.html

ZDF heute-journal versinkt im Sachsen-Sumpf
http://transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=2644.0

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Sachsensumpf - Prozess gegen ehemalige Zwangsprostituierte
Vor mehr als einem Jahr hatte der Nachrichtensprecher des ZDF, Klaus Kleber schon fast abfällig die journalistische Arbeit von Jürgen Roth, dem Autor des Buches "Der Deutschlandclan", in den Dreck gezogen. Während der Sendung Heute, wurden angebliche Verstrickungen von Richtern und Politikern als lächerlich und haltlos tituliert. Damit war das Medienspektakel um den sogenannten Sachsensumpf beendet. Monate später wurden weitere beteiligte Journalisten per Geldstrafe zur Beendigung ihrer Arbeit gezwungen.

Mit dem nun begonnenen Prozess wegen Verleumdung, gegen zwei ehemalige Zwangprostituierte könnte sich das Blatt doch noch wenden und die Geschichte beteiligte Juristen und Politiker, Polizisten usw. einholen.
Nur leider ist ein weiterer Akteur des zweiten Deutschen Staatsfernsehens mittlerweile Regierungsprecher.


Prozess gegen ehemalige Zwangsprostituierte vertagt
http://www.mdr.de/brisant/jasmin-prozess104_zc-d3f5b083_zs-199ad683.html

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Mittwoch, 28. Juli 2010
Prozess gegen zwei Journalisten in der ''Sachsen-Sumpf''-Affäre
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2010-07/17523309-prozess-gegen-zwei-journalisten-in-der-sachsen-sumpf-affaere-rog-fordert-freispruch-007.htm

Wie die betroffenen mit unbequemen Journalisten in Deutschland umgehen.
Woanders wären sie einfach erschossen worden. Hier muss ein Prozess ausreichen.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren