Das Motto der Stiftung - follow me
Stiftungen schießen wie Pilze aus dem Boden und das ist kein Zufall, denn der Staat fördert den Transfer privater Vermögen in sogenannte "gemeinnützige Stiftungen" seit Jahren.

Anstelle des Staates übernehmen die Stiftungen dann zum Teil soziale Aufgaben, wie Altenpflege, Krankenpflege, Kindertagesstätten, Förderung von Jungendarbeit oder Ausbildung. Kurz gesagt Dinge, die der Staat sonst mit Steuern und Abgaben finanzieren müsste. Im Gegenzug umgehen die privaten Geldgeber damit Steuerzahlungen.

Was genau die Stiftungen tun, nach welcher Philosophie die jungen Menschen erzogen und geformt werden?

In der ehemaligen DDR wurde es durch den Staat vorgegeben.

In der heutigen liberalen Welt können Superreiche ihre eigenen Vorstellungen verwirklichen.

In der Kirche heißt es Folge dem Herrn, bei Twitter und Farcebook kurz follow me.

Mit einer Stiftung kann jeder die eigenen Interessen verwirklichen(1)...die Guten (2) und die weniger Guten(3).


(1) https://vator.tv/news/2014-11-29-how-peter-thiel-formed-his-own-world-views

(2) https://www.sos-kinderdorf.de/portal/bewegendes/themen-und-berichte/berichte-aus-deutschland/christof-ammersee

(3) https://www.imitatio.org/

Kommentieren